AGB | Datenschutz | Impressum

 

Themen-Übersicht

Richtige Entscheidung und das perfekte Rennwochenende

Am 28.04.2019 fand der 2. Meisterschaftslauf zur NTMC Meisterschaft statt. Sonntag früh stand ich um 5 Uhr auf und schaute aus dem Fenster. Ich sah, dass es sehr regnete und musste eine Entscheidung treffen. "Zum Rennen fahren oder nicht?"
Ich entschied mich hinzufahren, also fuhr ich um 6.30 Uhr nach Pössneck. Dort angekommen, war die Wetterlage auch nicht viel besser, regnete auch dort munter weiter.

technische Abnahme

Erstmal zur Papier und technischen Abnahme.  Das freie Training, ließ ich aus, wie auch einige andere Mitstreiter.

 

Camp

 

Um 10.30 Uhr folgte das Pflichtraining, wo ich mich erstmal wieder qualifizieren musste, da wieder über 40 Fahrer vor Ort waren. Fuhr nur 4 Runden und die erfahrene Zeit reichte zur Qualifikation. In der Pause machte ich das Bike grob sauber, wie alle anderen Fahrer auch und wechselte noch Radsatz für die Wertungsläufe.

 

Der Start zum 1. Wertungslauf folgte um 13.15 Uhr. Ich wählte einen Startplatz weit aussen und hatte einen hammermässigen Start. Bog als 6ter in die erste Kurve ein , doch plötzlich sah ich nichts mehr, hatte Schlammladungen abbekommen und Probleme Abreisser zu entfernen und gleichzeitig das Bike im tiefen Schlamm noch zu halten. Teilte mir meine Kondition gut ein und versuchte ruhig und mit Kopf zu fahren. 

Schlammschlacht

 

Das zahlte sich aus und wurde am Ende mit Platz 11 belohnt, somit die ersten Punkte eingefahren.

Punkte

 

Im 2. Wertungslauf der um 15.50 begann und sich die Sonne zeigte, wollte ich es genauso machen wie im 1. Lauf. Es lief noch besser. Wieder hammermässiger Start bzw. Reaktion und bog als 3ter in die 1. Kurve ein. Überholte dann meine 2 Vordermänner und lag in Führung. Doch dann passierte mir bei einer kleinen Auffahrt ein Fehler, Vorderrad weggerutscht und lag unterm Bike. Bis ich wieder auf war und weiterfahren könnte, sind alle an mir vorbeigezogen.

Nun musste ich Ruhe bewahren und fuhr mit Kopf und versuchte wieder Boden gut zu machen. Überholte wieder einige Piloten und war wieder unter den Top 15. Dann passierte wieder ein Missgeschick, beim Überholen wählte ich eine schlechte Spur und fuhr mich fest. Wieder einige Piloten vorbeigezogen. Konnte mich schnell befreien und attackierte wieder von vorne. Wurde dafür mit Platz 15 belohnt.

Dreck

 

In der Tageswertung somit Platz 11 , dass beste Ergebnis für mich in dieser Saison und war sehr happy. 

Punkte

 

Fahrer und Bike mussten bei diesen Bedingungen an ihre Grenzen und aufs Material gehen. Abends gleich noch das Bike wieder sauber gemacht und die Waschmaschine hatte auch ihren Spass mit den Fahreroutfit!

wieder sauber

 

Grosses Dankeschön an meine Eltern, Oma und Sponsoren für die Unterstützung ohne ihre Hilfe wäre dieser Sport nicht zu bewerkstelligen. 


 

Moto-X: Felix Wagenknecht powered by FitLike

eröffnet von "Wagenknecht Felix powered by FitLike" (am 18.05.2019 / 01:45 Uhr) 1 Beiträge (7052 Views)
hier mitreden