AGB | Datenschutz | Impressum

 

Themen-Übersicht

Enduro EM Fabriano/Italien

Letztes Wochenende startete die Enduro Europameisterschaft in Fabriano. Dienstagmittag ging es los, nach ca. 13 Std Autofahrt kamen wir endlich im Fahrerlager an. Mittwoch bis Freitag verbrachten wir hauptsächlich mit dem Laufen der Sonderprüfungen. Es gab drei verschiedene Tests. Einen schnellen Crosstest auf einer hängenden Wiese, einen kurzen Extremtest mit Steinfeldern und ein paar Baumstämmen und noch einen Endurotest im Wald mit langen Auffahrten und vielen Steinen.

Fabriano

Am Samstag ging es dann endlich los. Wir mussten 4 Runden à 60km mit jeweils drei Sonderprüfungen fahren. Die erste Prüfung verlief ohne Probleme. Leider bin ich dann direkt im zweiten Test (Endurotest) in einen kleinen Bachlauf gerutscht und steckte dort ca. 20 Sekunden fest. Auch der restliche Tag verlief etwas durchwachsen. Im Cross- und Extremtest lief es eigentlich ganz gut, aber im Endurotest machte ich immer wieder Fehler und stürzte zu oft. Nach siebeneinhalb Stunden Fahrzeit bin ich dann auf Platz 10 in meiner Klasse ins Ziel gekommen.

Fabriano

Der Sonntag verlief deutlich besser. Ich kämpfte den ganzen Tag um Platz 8. Leider stürzte ich in der aller letzten Sonderprüfung an einem Baumstamm und verlor wertvolle Zeit. Am Ende wurde es dann der 9. Platz. Mit dem zweiten Tag bin ich eigentlich zufrieden auch wenn mich der Fehler in der letzten Sonderprüfung ärgert. Alles in allem war es eine schöne Veranstaltung die mich sicherlich etwas weiter gebracht hat.

Fabriano

In der Meisterschaft belege ich nach den ersten beiden Fahrtagen den neunten Platz.

Ich bedanke mich bei meinem Team für die super Betreuung sowie bei allen Helfern und Sponsoren!

Liebe Grüße
Paul

eröffnet von "Rossbach Paul powered by FitLike" (am 19.04.2018 / 10:59 Uhr) 1 Beiträge (6174 Views)
hier mitreden