AGB | Datenschutz | Impressum

 

FitLike: AGB | Versandkosten | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Impressum

 

Datenschutzerklärung

Online-Anmeldung für Sportveranstaltung:

Auftragsdatenverarbeiter:

Otto Saiko
Gollingerweg 31
3375 Krummnußbaum
Tel.: +43 (0)677 / 621 888 40
E-Mail: datenschutz@fitlike.at

Nachfolgend FitLike genannt.

Datenverantwortlicher/Veranstalter:

Name und Kontakt des Veranstalters ist in der jeweiligen Veranstaltung ersichtlich.

Zweckbestimmung der Datenerhebung:

FitLike vermittelt Vertragsverhältnisse betreffend der Teilnahme an einer Sportveranstaltung. Die Datenerhebung durch FitLike als Auftragsdatenverarbeiter erfolgt im Namen und auf Rechnung des Veranstalters. Für den Fall einer Teilnahme an einer Sportveranstaltung gelten grundsätzlich die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Veranstalters. Teilnahmebedingungen sind bei jeder Veranstaltung vor der Online-Anmeldung einsehbar.

Die in der Online-Anmeldung genannten Daten werden zur Vertragserfüllung im Rahmen der organisatorischen Durchführung der Veranstaltung genutzt. Eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe der Daten an Dritte durch FitLike erfolgt nicht. Sollte der Veranstalter die Daten an Dritte weitergeben wird hierfür vorher explizit Ihre Zustimmung abgefragt, die Sie jederzeit widerrufen können.

Welche Daten werden erhoben:

So wird z.B. Nachname, Vorname, Jahrgang, Altersklasse und Verein auf der Starterliste und in den Ergebnissen veröffentlicht. Weitere Angaben (Chipnummer, T-Shirt-Größe, Stadtmeister, Lizenznummer, Cupnummer, …) können spezifisch für die jeweilige Veranstaltung zusätzlich erhoben werden. Ergebnisdaten können auch für eine Cupauswertung herangezogen werden.

Eine E-Mail-Adresse und Ansprechperson ist wichtig für eine Anmelde-/Zahlungsbestätigung. Weitere Adressdaten (Anschrift) sind freiwillig.

Bei einer Bezahlung mittels SEPA-Lastschrift muss der Kontoinhaber und IBAN angegeben werden. Diese Daten werden in verschlüsselter Form bei FitLike gespeichert bis die Zahlung durchgeführt wurde. Bei einigen Zahlungsarten werden Zahlungsdaten (Name, Betrag, Belegnummer) über externe Dienstleister abgewickelt und gespeichert. Zahlungsanbieter für Kreditkartenzahlungen ist mPAY24 (mPAY24 GmbH, Grüngasse 16,  A-1050 Wien). Zahlungsanbieter für SOFORT-Überweisung ist Klarna (Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, D-80339 München).

Dauer der Datenspeicherung:

Wir werden Ihre Daten nicht länger aufbewahren, als es für unsere Geschäftszwecke oder aufgrund rechtlicher Anforderungen notwendig ist. Sämtliche Daten zur Vertragserfüllung werden bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.
Die Starter-/Teilnehmerliste ist nur bis zum Veranstaltungstag online einsehbar.
Ergebnisdaten von Wettkämpfen werden zu statistischen Zwecken unbegrenzt gespeichert.

Zusätzliche Newsletter bei Online-Anmeldung für Sportevent:

Bei der Registrierung für zusätzliche  Newsletter des Veranstalters ist eine E-Mail-Adresse und Name notwendig. Die Ausrichtung und Erscheinungsdauer der Newsletter ist bei der Newsletteranmeldung genau ersichtlich.

Eine Abmeldung dieser Newsletter ist jederzeit direkt im Newsletter oder auf der jeweiligen Homepage des Veranstalters möglich.

Sicherheit der Daten:

Wir nutzen geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten gegen unbefugten Zugriff, Nutzung, Veröffentlichung, Vervielfältigung, Änderung oder Löschung zu schützen. Alle Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden auf sicheren Servern gespeichert. Die Datenübertragung erfolgt in verschlüsselter Form über eine sichere Leitung (SSL).

Ihre Rechte:

Die DSGVO besagt bei einer schriftlichen Anfrage das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Wettkampf ist ein wesentliches Element im Sport. Ziel eines sportlichen Wettkampfes ist der Leistungsvergleich. Eine Löschung der Daten ist nicht verpflichtend.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehördebeschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Stand: 03.08.2018